• Du Und Ich In LA

DOWNTOWN



Downtown LA, auch DTLA, ist die Innenstadt von Los Angeles. Es ist wohl der einzige Ort in LA bei dem man wirklich das Gefühl von Großstadt bekommt. Downtown erinnert manchmal sogar leicht an New York. Wolkenkratzer, alte Fassaden, neu glänzende Gebäude und natürlich auch heruntergekommene Gebäude, bei denen man sich fragt was darin wohl vor sich geht.


Der Financial District, Central Market oder die Gegend um den Broadway herum, alles ist belebt, überall riecht es anders und wenn man sich ein bisschen auskennt, findet man viele bekannte Gebäude, wie zum Beispiel das Bradbury Building in dem schon so einige Filme gedreht wurden.

DTLA ist im geographischen Mittelpunkt des ausgedehnten Stadtgebietes und liegt fast genau an dem Ort, an dem vor fast 250 Jahren die Gründung der Stadt durch spanische Missionare und Siedler erfolgte. Los Angeles wurde am 4. September 1781 offiziell vom spanischen Gouverneur Felipe de Neve als El Pueblo de la Reina de Los Angeles (Das Dorf der Königin der Engel) gegründet. Der heutige Name Los Angeles ist eine Verkürzung des Gründungsnamens auf 'die Engel'. Es ist das politische Zentrum und zahlreiche kulturelle und wirtschaftliche Institute haben ihren Sitz in Downtown. Zu DTLA gehören klar voneinander unterscheidbare Stadtviertel: Bunker Hill, Chinatown, Civic Center, Historic Core, Financial District, Jewelry District, Little Tokyo und natürlich auch mittlerweile Skid Row.

Die bekanntesten Gebäude in Downtown sind wohl:


- die Walt Disney Concert Hall. Architektur-Fans sollten sich das Konzerthaus unbedingt anschauen. Fun Fact: Als das Gebäude gebaut wurde haben die Stahlwände so viel Licht reflektiert, dass es auf den gegenüberliegenden Straßen mehr als 60 Grad heiss wurde.


- das Bradbury Building, das 1893 erbaut wurde und damit eines der ältesten erhaltenen Gebäude in der Innenstadt von Los Angeles ist. Viele bekannte Filme wie zum Beispiel Blade Runner, Chinatown, Wolf, 500 Days of Summer usw. wurden hier gedreht.

- City Hall ist der Sitz der Stadtverwaltung und enthält die Büros des Bürgermeisters und die Versammlungsräume des Stadtrats.

- der US Bank Tower, der mit 75 Stockwerken das zweitgrößte Gebäude in Los Angeles ist.

- das Staples Center, hier finden die meisten grossen Konzerte und Sportveranstaltungen statt.

- Union Station, der wichtigste Bahnhof von Los Angeles. Von hier kann man unter anderem nach San Diego, Santa Barbara oder San Francisco fahren.

Restaurants, die man unbedingt besuchen sollte, wenn man in Downtown ist:

- Bottega Louie ist ein Restaurant, Gourmet Market, Patisserie, Café und beliebter Brunch Spot. Das Restaurant hat auch eine riesen Kuchenauswahl, die visuell als auch später beim Probieren nicht enttäuscht.


- Perch, ein Rooftop Restaurant was keine Wünsche offen lässt. Entweder abends mit einem wunderschönen Blick über die Lichter von LA oder Sonntags zum Jazz Brunch.

- Badmaash, das einzige indische Restaurant, das ich in LA empfehlen kann...dafür aber wirklich mit das beste indische Essen, was ich je gegessen habe!

- Bestia, teilweise monatelang im Voraus ausgebucht. Richtig leckeres italienisches Essen und eine super Atmosphäre aber leider auch teuer!

Wer Lust auf ein Museum hat, sollte unbedingt im The Broad vorbeischauen. Immer tolle Ausstellungen, die besonders bei Influencern und Bloggern beliebt sind, wie zum Beispiel der Infinity Room.

Pershing Square ist ein kleiner Park in Downtown. Jeden Winter wird dort eine Eisbahn aufgebaut. Man kann nicht nur Schlittschuhlaufen, sondern auch Curling lernen! Was bei den sommerlichen Temperaturen im Winter in LA besonders Spass macht.

The Last Bookstore ist nicht nur der größte Buchladen in Kalifornien, man kann hier auch Schallplatten kaufen und sich im Bücher-Labyrinth verirren und ganze Nachmittage verbringen. Ein ganz besonderes Erlebnis für jeden Bücherwurm.

Downtown hat ein sehr aktives Nachtleben mit vielen Restaurants und Bars. Wer einen ganz besonderen Abend verbringen möchte, sollte im Edison vorbeischauen. Die Bar/Restaurant befindet sich im Erdgeschoss vom bekannten Higgins Building. Nicht nur das besondere Ambiente machen die Bar aus...für Unterhaltung wird auch gesorgt. Es gibt Burlesque Shows und die Tanzfläche lädt auch die Besucher ein, nicht nur an der Bar zu stehen, sondern selbst das Tanzbein zu schwingen.


Und natürlich sollte man auch bei der bekannten Angels Flight vorbeischauen. Eine historische Standseilbahn mit einer Streckenlänge von knapp 100 Metern, die bei ihrer Eröffnung als kürzeste Bahnstrecke der Welt galt. Auch dieser Ort wurde in zahlreichen Hollywood-Filmproduktionen verwendet..zum Beispiel im Film Stadt der Engel oder La La Land.


11 views0 comments

Du und Ich in LA

  • Instagram
  • Facebook
  • TikTok
  • YouTube

© 2021 by Du und Ich in LA .

Proudly created with Wix.com